Menü öffnen

Trauerspenden & Vermächtnisse

Ein gemeinsames Zeichen setzen

Trauerspenden setzen ein Zeichen für das Leben

Der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt eine Leere. Für die Gefühle der Angehörigen finden sich kaum Worte. Und doch möchten Verwandte, Freunde, Arbeitskolleginnen und –kollegen oder Nachbarn ihre Anteilnahme ausdrücken. Als Alternative zu Blumen und Kränzen eignen sich Trauerspenden für eine gemeinnützige Organisation wie die Deutsche Nierenstiftung.

Wenn sich Hinterbliebene zu einer Trauerspende entscheiden, setzen alle Spender ein Zeichen der Hoffnung und für das Leben. Dies ist vielleicht auch im Sinne des Verstorbenen. Sollten Sie als Hinterbliebener an dieser Form der Anteilnahme interessiert sein, nehme Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir unterstützen Sie gerne.

 

Ihr letzter Wille

Ihr letzter Wille

Immer mehr Menschen denken an andere in ihrer letzten Lebensphase. Dabei beschäftigt sie die Frage, wie sie durch eine Spende oder Zustiftung über ihr eigenes Leben hinaus wirken und beispielsweise die Deutsche Nierenstiftung in ihrem Testament berücksichtigen können.

Die Höhe der Zuwendung ist dabei nicht entscheidend.

Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Wünsche und Interessen umsetzen können. Wir unterstützen Sie gerne.

Wir sind wegen Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 AO) nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Mannheim-Stadt, St.-Nr.: 38145/01957, vom 25.10.2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.
Ein Spendenaufruf von Altruja