Menü öffnen

Diabetes und Nierenerkrankungen

Diabetes mellitus kann in der Folge zu einer Nierenerkrankung führen. Deshalb ist eine regelmäßige Kontrolle der Nieren bei Patienten mit Diabetes mellitus wichtig.

Was ist Diabetes mellitus?

Diabetes mellitus – auch Zuckerkrankheit genannt – bezeichnet eine Stoffwechselkrankheit. Man unterscheidet Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Was ist eine diabetische Nephropathie?

Wenn bei Patienten mit Diabetes mellitus eine Schädigung der Nierenkörperchen (Glomeruli) auftritt, nennt man das „diabetische Nephropathie.

Fordern Sie unsere gratis Broschüre „Diabetes und Nierenerkrankungen“ an und erhalten Sie detaillierte Informationen und Antworten u.a. zu folgenden Fragen und Themen:

  • Welche Patienten sind gefährdet?
  • Wie entsteht diabetische Nephropathie?
  • Was können Sie tun?
  • Dialyse un Transplantationen bei Diabetikern

Bitte nutzen Sie folgendes Bestellformular:

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir sind für Sie da!
Fanden Sie die Information hilfreich? Mit Ihrer Spende sichern Sie unsere Arbeit langfristig. Ob 5,-, 50,- oder 500,- EUR, jeder Beitrag zählt. Jetzt spenden.

Ein Spendenaufruf von Altruja