Menü öffnen

2. Webinar: Bewegung und Ernährung bei einer Nierenerkrankung

+++ Herzlichen Dank an alle Teilnehmende! +++

Zum gestrigen Weltnierentag hat die Deutsche Nierenstiftung den 2. Nierentalk angeboten: Prof. Dr. Werner Riegel, Nephrologe und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Nierenstiftung, referierte zum Thema „Bewegung bei einer Nierenerkrankung“ und wurde zum Thema „Ernährung“ von der Ernährungsexpertin und Krankenschwester Kitty Krautschneider unterstützt. Natürlich wurden auch wieder zahlreiche Fragen aus dem kompetent beantwortet.

Hier einige Beispiele der Lerninhalte des 90-minütigen Online-Seminars:

  • Bewegung ist gut, „laufen ohne zu schnaufen“ – es sollte nicht um Wettkampfcharakter gehen
  • Erschöpfung, Atemnot und Pressatmung sollten unbedingt vermieden werden
  • Bewegung während der Dialyse erhöht den Giftstoffausschied über die künstliche Niere 10-15%
  • Aufstehen und bewegen – das baut das Stresshormon ab und fördert Lebensqualität

Trotz punktueller Tonprobleme aufgrund von Bauarbeiten war die Resonanz auch diesmal wieder durchweg positiv: „Vielen Dank für die interessanten Beiträge und Antworten.“ „Vielen Dank wirklich an alle: Team und Teilnehmer 😉“ „Sehr interessant. Danke für die Erläuterung – hat mir bereits geholfen.“ Auch die Interaktion der Teilnehmenden (52 Registrierte) untereinander im Chat haben das Webinar belebt.

Die Deutsche Nierenstiftung bietet für den verbleibenden März an jedem Dienstag von 16.00 bis 18.00 Uhr eine Telefonsprechstunde mit Kitty Krautschneider zum Thema Ernährung und Nierengesundheit an.

Weitere Angebote für Betroffene wie dieses – und auch unsere kostenlosen Informationsbroschüren – können durch Ihre Spende ermöglicht werden. Wir sind auf Ihren wichtigen Beitrag für unsere Arbeit angewiesen!

Bei Interesse an der Aufzeichnung des Webinars wenden Sie sich bitte an c.russo@nierenstiftung.de. Wir bitten um Verständnis, dass wir für eine Kopie eine Schutzgebühr von 10,00 Euro erheben müssen.

Ein Spendenaufruf von Altruja